1. Läufigkeit

Antworten
Milow
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 51
Mitglieds-Vorname: Julia

1. Läufigkeit

Beitrag von Milow » 21. Feb 2014 20:48

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe das Thema ist hier richtig plaziert.
Meine kleine Sunny hat nun mit 9 Monaten ihre erste Läufigkeit. Nun hatte ich bis jetzt noch nie ein Hündin und weiß nicht wie ich mich genau verhalten muss. Muss sie jetzt die ganze Zeit an der Leine bleiben?
Wie geht ihr allgemein mit der Läufigkeit eurer Hündinnen um?
Ich habe ja auch einen Rüden (kastriert) muss ich die beiden trennen, wenn ich sie alleine lasse, weil er ja auch bei ihr rauf will. :angst:
Ich weiß, dass da nichts passieren kann, aber ist es nicht besonders stressig für die Hündin wenn er es ständig probiert???

Wäre für euren Rat sehr dankbar....

Julia und die zwei Rabauken

Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: 1. Läufigkeit

Beitrag von redCowgirl » 21. Feb 2014 23:19

Bei zwei Hündinnen mit völlig unterschiedlichem Rhytmus habe ich quasi ständig eine läufige Hündin oder eine in der Nachhitze.... :mrgreen:

Gini ist eine Hündin die sich vehement gegen aufdringliche Rüden wehrt (ob läufig oder nicht), Shania lässt sich alles gefallen (ob läufig oder nicht). Das heisst für mich, dass ich Shania während der Läufigkeit möglichst von Rüden fernhalte (ob kastriert oder nicht), aber nicht, dass ich sie nur an der Leine halte. Allerdings würde ich mich nicht mit ihr ins Hundegetümmel stürzen, aber hier kann man sich eben auch wunderbar aus dem Weg gehen.
Ansonsten bin ich nach so vielen Jahren tiefenentspannt, was die Läufigkeit angeht und behandle meine Mädels nicht anders als sonst, mit Ausnahme der Massnahmen, die ich oben beschrieben habe.
Ob Du Deine Zwei die ganze Zeit trennen musst, würde ich davon abhängig machen wie sehr der Rüde der Hündin zusetzt, bzw. ob sie sich wehrt oder sich alles gefallen lässt und ob Du den Eindruck hast, dass es in Stress ausartet. Während der Stehtage würde ich beide vorübergehend trennen, denn dann fängt die Hündin nämlich an den Rüden massiv anzuflirten und dann wird es für beide Stress! :zwinkern:
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Benutzeravatar
Flitzliesel
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 729
Mitglieds-Vorname: Susanne
Hundegalerie: viewtopic.php?f=127&t=4574&p=66386#p66386
Kontaktdaten:

Re: 1. Läufigkeit

Beitrag von Flitzliesel » 22. Feb 2014 22:32

Ich habe ja drei intakte Mädels, die sich jedoch in der Regel so ziemlich absprechen. Das heißt, ich habe über etwa 4 Wochen mehr oder weniger 3 läufige Mädels gleichzeitig. In der Zeit gehen wir meistens angeleint spazieren, spielen dafür aber mehr im Garten, wenn Flitzebedarf besteht. Bevor Dein Rüde Deiner Kleinen zu sehr zusetzt, würde ich die beiden zumindest während der Stehtage trennen oder vielleicht auch während Deiner Abwesenheit.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast