Hilferuf!!!

Vermisstenmeldungen von 4beinigen Freunden
Antworten
Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Hilferuf!!!

Beitrag von redCowgirl » 18. Mär 2010 22:51

Genau aus diesen Gründen sind meine lieber 1x zu viel als 1x zu wenig an der Leine und oft werde ich deshalb belächelt. Ich lebe nunmal in einer ziemlich wildreichen Gegend, die man genau kennen muss. Wenn irgendwo ein höheres Risiko besteht, laufen sie eben an der Flexi. Ich weiss, dass die zwei nicht abrufbar sind, wenn sie durchgestartet sind. Ein paar Mal habe ich Glück gehabt, da ich das Wild vor den Whippen gesehen habe und wir haben auch untereinander eine Art Notruf. Wenn einer nur sagt "Hunde fest" wird nicht diskutiert oder nachgefragt, sondern jeder schnappt sich den, der gerade in der Nähe ist. Das hat uns auch schon gerettet.
Ein Restrisiko bleibt aber immer und ich kann nur hoffen, dass meinen Whippen nie was passiert. Davor habe ich wirklich panische Angst!
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Miro'

Re: Hilferuf!!!

Beitrag von Miro' » 19. Mär 2010 15:50

Ich muß immer wieder an diese tragische Geschichte denken und dann fällt mir ein, als ich mich noch für den Whippet interessiert habe, das ich oft das Gefühl hatte, das die Leute den Jagdtrieb gerne verschweigen und umso mehr bin ich erleichtert, das in diesem Forum so ehrlich und offen darüber gesprochen wird. Gerade für Windhundneulinge ist das enorm wichtig das zu wissen um sich damit genau auseinander zu setzen und für sich abzuwägen, möchte ich das oder nehme ich dann eine andere Rasse. Das ist für beide Seiten wichtig,für Hund und Halter, genau aufgeklärt zu sein.

Liebe Grüße
Steffi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast