Achtung Whippet Damen entlaufen

Vermisstenmeldungen von 4beinigen Freunden
Benutzeravatar
melli
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2465
Mitglieds-Vorname: Melanie

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von melli » 16. Mär 2014 19:37

Wollte hier nicht jemand etwas zur Aufklärung beitragen und etwas schreiben?? Mich nervt nur, dass man nichts konkretes erfährt und alles so nebulös erscheint. Was soll denn das?!
Unsere Abenteuer könnt ihr auf http://grossstadtwhippets.blogspot.de verfolgen.

Benutzeravatar
Soraja
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 80
Mitglieds-Vorname: Tina

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von Soraja » 16. Mär 2014 20:23

Ja..Ich find es auch seltsam. Man macht sich Sorgen, fiebert mit, dass die 3 wieder wohlbehalten auftauchen und erhält keine Infos. Komisch.

[ Mobil-Posting ] Bild

Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von redCowgirl » 16. Mär 2014 21:41

:nono:

Ich hoffe nur, dass es den Hunden gut geht. Für die Menschen, die dranhängen habe ich irgendwie kein wirkliches Verständnis mehr und fühle mich doch ein wenig veralbert, dass es so gar keine Infos gibt. Sehr nebulös....
Ich werde die Suchmeldung auch aus meiner FB-Chronik werfen.
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Benutzeravatar
Schulte
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 67
Mitglieds-Vorname: Markus

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von Schulte » 17. Mär 2014 11:18

Guten Morgen,

nach den ganzen nicht belegten Unterstellungen auf FB wollte ich eigentlich nichts mehr dazu schreiben. Ich denke aber, dass wenn hier schon intensiv darüber nachgedacht und vor allem nachgefragt wird, berichte ich nun doch darüber.

Die Hunde sind beim Spielen auf einer Wiese auf einmal abgelenkt gewesen und los gerannt, so berichtete die Besitzerin mir das. Ihr Mann kam aufgelöst nach Hause und sie haben sich auf die Suche nach den Hunden begeben. Dann wurden auch Helfer für die Suche eingesetzt, unter anderem auch Tanja die die Hundesuchmeldung auf FB geteilt hat. So bin ich dann auf das Drama aufmerksam geworden. Schnell kamen dann Gerüchte auf, dass die Hunde von dem Besitzer entführt wurden. Somit wurde die ganze Suche auf einmal in Frage gestellt. Die Besitzerin ist nicht bei FB angemeldet und konnte demnach dort dementieren, selbst wenn sie das gewollt hätte. So firm ist sie nicht mit den Onlinemedien.

Daraufhin habe ich mit der Besitzerin telefoniert und direkt nach dem Sachverhalt gefragt. Ja es ist richtig das der Ehemann sich mal von seiner Frau getrennt hatte und die Hunde mitgenommen hatte. Was aber viele anscheinend zum Anlass nehmen um Spekulationen und Gerüchte zu verbreiten, dabei ganz ohne Rücksicht der Öffentlichkeit und Privatsphäre. Die Eheleute sind, wie das so oft im Leben vorkommt, nicht mehr getrennt und leben wieder zusammen.

Nun sind, wie gesagt, dem Ehemann die Whippets entlaufen. Er ist, genau so wie seine Frau, auf der Suche nach den Hunden. Es wurde bei Tasso die Hunde als vermisst gemeldet, in diversen Kleinanzeigen-Portalen die Suchmeldung gesetzt, Flyer verteilt, die Polizei informiert, die Tierheime und Auffangstation unterrichtet. Die Suche läuft und bisher kam nur eine Sichtmeldung eines Whippets.

Ich bin dann gestern zu der Familie hingefahren und habe mich mit der Besitzerin vor Ort getroffen. Wir haben weitere Flyer verteilt und aufgehängt. Der Ehemann ist der Sichtmeldung nachgegangen, hatte mich aber zwischen durch auch mal angerufen. Wir sind über drei Stunden bei Regen und stärkstem Wind auf der suche gewesen. Das Wohnumfeld ist aber sehr unüberschaubar, Wiese, Felder, Wälder, viel Wasser und sogar Moorbereich ist dort. Auch grenzen die Dörfer dicht aneinander. Leider hatten wir gestern auch wieder keinen Erfolg. Nach der Suche war ich dann auch im Haus der Besitzer, dort stehen Körbe der Hund, Spielzeug und Co.. Dann zeigt mir die Besitzerin eine Bildergalerie von den Whippets und fing dann bitterlich an zu Weinen da sie sich sehr große Sorgen um die Hunde macht und vom Schlimmsten ausgeht.

Die Suchmeldung auf der FB Seite wurde entfernt, weil die Besitzerin auf Fragen nach dem geäußerten Unterstellungen nicht reagiert hat, aber eben auf Wunsch der Besitzerin entfernt wurde. Warum das, weil leider mehr ihre damalige Situation aufgebauscht wurde und die Suche mit den Unterstellungen / Vermutungen mehr in den Vordergrund standen. Ich wollte auch nicht das mein Privatleben mit dem entlaufen meiner Hunde in Verbindung gebracht werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, oder will es mir auch nicht vorstellen, dass die Besitzer das Ganze nur vortäuschen, dazu waren die Gespräche und Reaktionen einfach zu echt. Sollte dennoch, obwohl ich mir das wirklich nicht vorstellen kann, diese Suche ein Fake sein, dann habe ich eben Pech gehabt, kann aber immer noch in den Spiegel schauen, da ich eben mein Bestes gegeben habe, der Whippets wegen.

Sollten die Hunde aufgefunden werden, verletzt sein oder sogar tot, dann möchte ich nicht mit meinem Gewissen hadern müssen, nur weil ich durch "Hörensagen" und Vermutungen meine Hilfe nicht zum Einsatz gebracht habe.
Zuletzt geändert von Schulte am 17. Mär 2014 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Berlin
Markus

Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von Nupsi » 17. Mär 2014 16:54

Hallo Markus,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht und Deine Hilfe. Nun kann man mit ruhigem Gewissen die Suchmeldung weiter verbreiten.

Über die familiären Dinge hatte ich persönlich nun gar keine Ahnung doch kam es mir als Außenstehenden auch etwas undurchsichtig vor.

Vielleicht wäre eine Aktualisierung auf ihrer HP angebracht :ergeben: Als damals die Hunde von Gunnar und Gordon weg waren wurden die Helfer und " Teiler" der Suchmeldung immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von redCowgirl » 17. Mär 2014 19:57

Danke für den ausführlichen Bericht. :ja: Das dort mal familiäre Probleme waren, hatte ich schonmal gehört....

Ich schalte die Suchmeldung auf meiner Chronik dann wieder sichtbar.....
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von Nupsi » 17. Mär 2014 22:26

Hier mal die Suchmeldung
NOTRUF!!!

Am Samstag den 08.03.2014 um 13:Uhr sind unsere drei Whippets, (Robin, Kopete und Sony) entlaufen.
Ausgangspunkt: Im Wald in Heiligensee an den Sandbergen. Zugangsstrasse Sandhauserstrasse/Rallenweg.
Sie sind in Richtung Norden gerannt. Es gibt viele Richtungsmöglichkeiten: Tegelort, Conradshöhe, Tegel, Henningsdorf, auch Frohnau (Bieselheide). Sollten sie den Kreis verlassen haben, könnten sie auch in Richtung Velten, Schmachtenhagen und Wensickendorf gelaufen sein.
Alle Drei tragen ein graues Geschirr an denen eine Plakette mit Namen (Schultz) und Telefonnummer: 01704609933 (Marion Schultz) befestigt ist. Robin, die älteste Hündin (13) trägt einen rosafarbenen Fleecemantel.

Wir sind für jeden Hinweis und jede Hilfe dankbar!!!

Hier auch die Handynummer meines Mannes: 01787081409

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
Soraja
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 80
Mitglieds-Vorname: Tina

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von Soraja » 17. Mär 2014 23:24

Das kann ich natürlich verstehen. Es ist blöd, wenn eine solche Suchmeldung dann entgleist und das eigntich wesentliche dann in den Hintergrund tritt.
Ich drücke weiter die Daumen für die 3 Whippchen. Ich fiebere weiter mit, daß sie noch gefunden werde.
Danke für die ausführliche Erklärung.

Benutzeravatar
Macy
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 403
Mitglieds-Vorname: Tanja

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von Macy » 18. Mär 2014 00:02

Supper Markus.
Ich hoffe so kommt jetzt vierleicht wieder ein bischen Leben in die Sache.
Und ich werde auch weiter dran bleiben auch wenn es nur Wia Emil ist.
Ich hoffe ja das ich wenigsten so ein bischen Helfen kann.
Und es wer sehr schon wenn die Such Meldung ganz besonders unser Berlinr pohsten könnten auf ihrer Internet Seite.
LG Tanja und Macy
Und druckt mal bitte alle ganz fest die Daumen das alle drei Whippets wieder heil und Gesund auftauchenden.
Heute hatten sie ja leider auch kein Glück

[ Mobil-Posting ] Bild

Benutzeravatar
Flitzliesel
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 729
Mitglieds-Vorname: Susanne
Hundegalerie: viewtopic.php?f=127&t=4574&p=66386#p66386
Kontaktdaten:

Re: Achtung Whippet Damen entlaufen

Beitrag von Flitzliesel » 18. Mär 2014 10:06

Manchmal bin ich echt froh, dass ich nicht bei FB bin. Dass man familiäre Dinge, die eigentlich wirklich niemanden was angehen, so aufbauschen muss. Hier geht es schließlich um die Hunde, die dringendst gefunden werden müssen. Mir tun die Besitzer nach wie vor einfach nur leid, denn so etwas ist wohl der schlimmste Alptraum eines jeden Hundehalters. Daumen bleiben fest gedrückt, dass die drei gefunden werden.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast