01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen - wieder da

Vermisstenmeldungen von 4beinigen Freunden
Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen - wieder da

Beitrag von Nupsi » 2. Jan 2010 21:45

Bild

Cherry - Chihuahua Windspiel Mix - ist am 01.01.2010 um ca. 14 Uhr am Hönnefußweg / Ecke Mühlenbergstraße in Menden entlaufen. Zuletzt gesehen wurde sie Heute ca. um 09:30 Uhr an der Provinzialstraße.

Sie hat kein Halsband oder Geschirr um.

Bitte Info an mich - Danke

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
whippie
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 583
Mitglieds-Vorname: sabine

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von whippie » 2. Jan 2010 21:51

Ohje, noch ne kleine Maus allein in der Kälte :-((

Ich drücke ganz feste die Daumen, das sie bald wieder zu Hause ist!!!
Grüße von Sabine mit Merlo und Sunny

Benutzeravatar
kilowatt
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 838
Mitglieds-Vorname: carmen
Kontaktdaten:

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von kilowatt » 2. Jan 2010 22:14

mensch, das hört ja gar nicht mehr auf mit den entlaufenen putzis,... furchtbar diese vorstellung!
schönes Leben wünscht Euch Carmen

Benutzeravatar
Machu-Picchu
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 1266
Mitglieds-Vorname: Uli

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von Machu-Picchu » 2. Jan 2010 22:26

Achje, so eine kleine süße Maus. Das ist ja ein Albtraum.
Bild

Benutzeravatar
melli
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2465
Mitglieds-Vorname: Melanie

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von melli » 3. Jan 2010 11:24

Ich hoffe auch, dass sie schnell wieder nach Hause kommt. Die Kleine ist doch so herzig!
Unsere Abenteuer könnt ihr auf http://grossstadtwhippets.blogspot.de verfolgen.

Benutzeravatar
Whippshe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1885
Mitglieds-Vorname: Marion
Kontaktdaten:

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von Whippshe » 3. Jan 2010 12:11

Ach du lieber Gott....und das bei dem Schnee.....hoffendlich geht alles gut :angst:
Bild
Man kann auch ohne Hund leben.....aber es lohnt sich nicht :)

Sunny

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von Sunny » 3. Jan 2010 12:18

Huhu, etwas Neues? Hat doch in der Nacht noch geschneit!!!

Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von Nupsi » 3. Jan 2010 12:26

Hallo,

nein leider noch nicht - habe noch nix von Nine gehört. Hüpfe ständig zwischen den Foren hin und her :angst:

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von Nupsi » 3. Jan 2010 17:20

Aktuell
kopiert aus dem Chiforum
Ich kann nicht mehr......wir sind so verzweifelt.
Weit und breit keine Spur. Wir haben Kleidung von uns ausgelegt.
Wer weiß wo sie inzwischen ist. Vielleicht läuft sie nicht umher sondern hat sich verkrochen. Man weiß es nicht. Bei uns wurden -10 Grad gemeldet :angst: Ich habe echt Angst das sie erfriert.
An dem Ort wo die Frau sie gesichtet hat ist sie scheinbar nicht zurückgekehrt. Keine frischen Pfotenabdrücke nichts. Es hat die ganze Nacht geschneit. Wir haben gestern bis 3 Uhr morgens noch gesucht. Wir hatten die Hoffnung dadurch das es ruhig draußen war sie dann zu finden.....aber leider nein. Man Cherry wo bist du nur? Alleine der Gedanke wir bekommen sie nicht wieder. Das geht garnicht. Wir wissen ja absolut überhaupt nicht wo sie ist....da ist das etwas schwierig mit Schlafplätze aufstellen. Morgen werde ich sofort zur Zeitung fahren. Ich hoffe sie übersteht die Nacht. Die arme Maus muss total durchgefroren und verängstigt sein.

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
Whippshe
Moderator
Moderator
Beiträge: 1885
Mitglieds-Vorname: Marion
Kontaktdaten:

Re: 01.01.2010 - Cherry in Menden entlaufen

Beitrag von Whippshe » 3. Jan 2010 17:26

**mir kommen grad die Tränen**.....wie verzweifelt müssen Herrchen und Frauchen sein.
Alleine der Gedanke,das es draussen so kalt ist,so das die kleine vielleicht erfrieren könnte.
Ich fühle mit der Familie und drück beide Daumen,das sie ganz schnell wieder gefunden wird.
Frauchen und Herrchen sollen sich gedrückt fühlen :streicheln:
Bild
Man kann auch ohne Hund leben.....aber es lohnt sich nicht :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast