Welpenernährung

Rund um den Futternapf

Krawutke
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 34
Mitglieds-Vorname: Heike

Re: Welpenernährung

Beitrag von Krawutke » 23. Okt 2016 07:28

Tsetsetse. ..Wer wird denn beim Thema Ernährung streiten ;)

Nach meiner Erfahrung sollte man sich bei der Welpen Ernährung an den Leitfaden der Züchter orientieren. Man hat die Anhaltspunkte was bisher gefüttert wurde und meist eine Empfehlung für das erste Jahr.
Wenn die kleinen während der Aufzucht beim Züchter schon verschiedene Futterarten kennengelernt haben umso besser. So gibt es bei neuen Sorten meist weniger Umstellungsschwierigkeiten. Wichtig ist eine möglichst langsame und schonende Umstellung auf das neue Futter damit der kleine Organismus nicht durch Überforderung mit z.B. Durchfall reagiert.
Wie wer was füttert bleibt letztlich jedem selbst überlassen und sollte respektiert werden.
@ Monky, du scheinst dich ja durchaus zu informieren und es sind ja einige wertvolle Literatur Tips in den Beiträgen. Mich würde interessieren wie du weiter machst !
Ich bin beim Thema Barf leider keine große Hilfe ,da bekennender überwiegend TroFu Fütterer und beim Welpen/ Junghund empfehle ich dieses auch da das Verhältnis der Inhaltsstoffe auf den Organismus in der jeweiligen Phase abgestimmt ist.

[ Mobil-Posting ] Bild


Thema eröffnet:
Monky
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 12
Mitglieds-Vorname: Hubi

Re: Welpenernährung

Beitrag von Monky » 23. Okt 2016 22:27

Krawatte: ich habe genau so gehandhabt :) meine Züchterin hat mit sehr viel Vielfalt gefüttert und ich mach es auch so...... Ich koche frisch, dann wieder ein gutes Trockenfutter und dazwischen mal Ziegenmilch und ein Ei und und und und.... Wobei ich meist das Trockenfutter einweiche und im Mixer mit Fleisch und co. mische! Bisher hab sie alles gut vertragen. Jetzt muss ich mich nur noch ein wenig mit den Mengen auseinandersetzen. Ich hab sie bis jetzt soviel fressen lassen wie sie wollte, aber jetzt ist sie 12 Wochen alt und steht ständig in der Küche und will mehr.....

[ Mobil-Posting ] Bild


Krawutke
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 34
Mitglieds-Vorname: Heike

Re: Welpenernährung

Beitrag von Krawutke » 24. Okt 2016 07:38

Ja ,da muss man bei manchen Whippet's aufpassen, die machen schon mal Beagles Konkurrenz :D
Halte dich am besten an die Ratschläge deiner Züchterin und vertrau auf dein Auge und deinen Bauch . Wenn du den Eindruck hast da bilden sich Röllchen um die Rippen solltest du die Menge reduzieren .;) Sonst hört sich das doch gut an!

Nur ein allgemeiner Tip : Kein (Trocken-)Futter zur freien Verfügung stehen lassen. So "kann " aus einem einst gutem Fresser ein schlechter werden.
(Schlechte Fresser erzieht man sich)

[ Mobil-Posting ] Bild


MaxJa
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 5
Mitglieds-Vorname: Max

Re: Welpenernährung

Beitrag von MaxJa » 24. Aug 2017 23:10

Sehr gutes Thema, wollen uns auch eine Vierbeiner in die Familie holen und sind noch am überlegen ob wir einen Welpen adoptieren. Da informiere ich mich auch gerade darüber, auf was man bei der Ernährung eines Welpen achten muss. Habe hier schon mal ein paar nützlich Informationen sammeln können.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast