Seidenbällchen?

Rund um den Futternapf
Antworten
Benutzeravatar
melli
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2465
Mitglieds-Vorname: Melanie

Seidenbällchen?

Beitrag von melli » 1. Aug 2013 18:36

Hat jemand von euch noch das Rezept dafür?
Unsere Abenteuer könnt ihr auf http://grossstadtwhippets.blogspot.de verfolgen.

Benutzeravatar
verspera
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 1099
Mitglieds-Vorname: Mona
Kontaktdaten:

Re: Seidenbällchen?

Beitrag von verspera » 1. Aug 2013 19:59

5 kg Rindfleisch (ich habe Gewolftes verwendet)
2 kg Müsli - ohne Zucker oder Zusatzstoffe
2 kg Haferflocken
1/2 kg Weizenkleie
10 Eier
1 Packung Gelatine (in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und dann in etwas warmem Wasser auflösen)
1 1/4 Tassen Distelöl
1 1/4 Tassen Melasse (gibt es in kleinen Dosen im Reformhaus)
etwas Salz.
Alles zusammenmischen, kleine Bällchen formen (Durchmesser ca. 3 cm), auf einem Tablett vorfrieren und dann alle in Gefrierbeutel geben. Man kann dann die einzelnen Bällchen rausnehmen, auftauen und in das normale Futter mischen.
Bild

Benutzeravatar
Soraja
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 80
Mitglieds-Vorname: Tina

Re: Seidenbällchen?

Beitrag von Soraja » 1. Aug 2013 21:01

und warum heißen die Seidenbällchen? :gruss:

Benutzeravatar
melli
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2465
Mitglieds-Vorname: Melanie

Re: Seidenbällchen?

Beitrag von melli » 2. Aug 2013 18:28

Soraja hat geschrieben:und warum heißen die Seidenbällchen? :gruss:

Öhm, keine Ahnung um ehrlich zu sein....

Mona, danke für das Rezept!
Unsere Abenteuer könnt ihr auf http://grossstadtwhippets.blogspot.de verfolgen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast