Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Rund um den Futternapf
Benutzeravatar
Jass88
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 21
Mitglieds-Vorname: Jasmin

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von Jass88 » 15. Nov 2011 10:53

Die Nudel, Spätzle füttere ich ja zweckmäßig zum Fleisch dass sie keinen Durchfall bekommt, finde ich auch ok , aber Sie jetzt mit
Nudel oder Spätzle voll zu stopfen nur damit sie etwas mehr auf die Rippen bekommt, davon bin ich eben nicht überzeugt, das meinte ich mit **Müll**
Ich denke, hoffe dass es da noch andere Möglichkeiten gibt...

Ich gebe ihr jetzt einfach noch was Zeit, es wird sich schon alles ergeben, entwickeln.

Danke schon mal für die Zahlreichen Tipps und Informationen :blumen: :ja:

Bine
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 159
Mitglieds-Vorname: Bine

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von Bine » 15. Nov 2011 10:54

Hallo

Ich fütter gern Schaffett zu da mir das meisste käufliche BARF-Fleisch einfach zu mager ist. Vor dem Training und danach gibts etwas Reisflocke mit in den Napf - jedoch muss ich dazu sagen, das ich das nicht wirklich soo toll finde, denn welcher Hund frisst in der Natur Reisflocken?
Mit den verlinkten Seidenbällchen kann ich mich ehrlich gesagt auch rein gar nicht anfreunden - ich achte auf eine Getreidefreie und Zuckerfreie ernährung und soll dann Zucker und Getreide zufüttern? Das kann in meinen Augen nicht gesund sein.
Generell handhabe ich es so, das die Whippen 2x täglich bekommen, damit schauen sie gut aus und es ist nicht zu viel Masse auf einmal. Und wenns gar nicht anders geht und sie mir zu sehr nach spanischem Tierschutz ausschauen dann habe ich für Notfälle auch noch nen Beutel Hundenudeln im Schrank stehen. Der steht da und beruhigt mich.

Also, in erster Linie einfach nicht verrückt machen (lassen) und ansonsten ausgewogen und mit Verstand füttern - und dann immer schön ruhig bleiben, verhungern wird dir deine Maus schon nicht.

Viel Erfolg

Bine
People Eating Tasty Animals

Benutzeravatar
Amyuli
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 344
Mitglieds-Vorname: Uli
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von Amyuli » 15. Nov 2011 12:27

Ich denke du solltest die Fleischmenge erhöhen, damit reguliere ich das Gewicht meiner Hunde.

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.(Arthur Schopenhauer)

cookie
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 89
Mitglieds-Vorname: Raphaela

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von cookie » 21. Nov 2011 11:48

Hallo,
also unsere erste Hündin war genau so mäkelig und zeitweise echt dünn. Das hat sich sofort gelegt , als unser zweiter Whippet einzog . Zauberwort Futterneid .
Also mein Diät-Tip : ein zweites Whippchen ;o)
Liebe Grüsse,
Raphaela

Whippetalarm
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 226
Mitglieds-Vorname: Meike
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von Whippetalarm » 22. Nov 2011 14:02

Moin!
Bislang zeigten sich alle meine WHHündinnen als wahre Futterschlinger und alle neigen zum "Dicklichen"...

ich habe hier allerdings zwei Rüden, die eher mäkelige Fesser und schlechte Futtwerwerter sind.
Einer der beiden ist erst ab 3, lebensjahr etwas "fülliger" geworden, ich muss aber auch heute darauf achten, dass er genug frisst, er erhält immer mal eine Portion extra(auch zwischendurch ein Portiönchen katzenNassfutter, alle Hunde vertragen es ausgesprochen gut).
der andere Rüde ist auch nicht "dick" zu füttern, schlechter Futterwertert und auch er frisst nur soviel, wie er zum "überleben" benötigt.
Auch dieser Rüde erhält immer Portionen extra- ich biete meinen beiden schlechten Fressern also durchaus "Extra-Portionen" an-damit sie nicht zu serh abrippen.
Auch erhalten diese Jungs abends eine entsprechend größere Frischfleischportion, als ihre gierigen Fresskumpels.
Werden natürlich getrennt abgefüttert;-)

Meine Hündinnen und ein weitere Rüde- übrigens der VollBruder zum einen "Sparsamfresser" -fressen ( um nicht zu sagen: schlingen) unglaublich gerne UND sind serh gute Futterwerter, hier muss ich also richtig aufpassen, damit sie nicht völlig aus dem Leim gehen.*puh*
(die klauen auch noch wie die Raben...schröcklich.)

caithlyn

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von caithlyn » 26. Dez 2011 22:09

Hallo Clara, meine Hündin ist jetzt 1Jahr alt und wiegt auch nur 10,5 Kilo und ist vielleicht 48 cm groß. Ich konnte jetzt aber noch nichts negatives feststellen, dass sie zu dünn ist. Beim fressen konnte ich feststellen wenn sie sportlich aktiv ist frißt sie auch mehr und manchmal weniger. Ich füttere Markus Mühle und dann noch Hüttenkäse, Quark, Gemüse und mal gekochte Leber und Schweineohren.

arod
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 122
Mitglieds-Vorname: an

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von arod » 26. Dez 2011 22:32

unsere kleine war auch laaaange ein gerippe. ich hatte damals auch starke bedenken ...
da sie lt. TA aber total gesund war, habe ich mich halbwegs beruhigt.

ich habe damals begonnen zu ihrem futter oliven- bzw rapsöl (ca 1 EL) oder saure sahre (ca 1 EL) beizumengen.
das hat ihr gut geschmeckt und ihr zusätzlich ein paar kalorien gebracht :)

sie ist jetzt immer noch dünn (12 kg bei 50 cm) aber rundum gesund und happy. das mit dem öl bzw der sahne
haben wir beibehalten. schmeckt ihr einfach gut :)

arod
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 122
Mitglieds-Vorname: an

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von arod » 26. Dez 2011 22:34

caithlyn hat geschrieben: meine Hündin ist jetzt 1Jahr alt und wiegt auch nur 10,5 Kilo und ist vielleicht 48 cm groß. Ich konnte jetzt aber noch nichts negatives feststellen.
mach dir keine zu großen sorgen. wenn sie gesund und aktiv ist, dann wird es schon passen :)

Benutzeravatar
Bandit-Dämon
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 154
Mitglieds-Vorname: Detlef
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, Clara will und will einfach nicht zunehmen...

Beitrag von Bandit-Dämon » 26. Dez 2011 22:59

Jass88 hat geschrieben:Ich hab bei Clara schon das Problem gehabt dass sie auf zu viel Frischfleisch mit starkem Durchfall reagiert, obwohl ich sie langsam
drauf eingestellt habe.
Meine Mama hat zwei Chihuahuas die gebarft werden, aber für Clara is es scheinbar nichts.
So kommt sie mit Ihrem Futter gut zurecht. Fell ist schön, glänzt, is weich...

Ich hätte nur gerne dass sie gerade jetzt wos so kalt wird und die Kälte sowieso schon etwas an die Substanz geht das ein oder andere Gramm mehr bekommt....

Und läufig war Sie auch nocht nicht, da mach ich mir auch scho bissl Gedanken... Wann is das na bei den Whippet-Mädls so typisch?

Danke schon mal für eure Informationen in Sache Fütterung.
Wir habe das mit Bandit auch durch gemacht, aber jetzt ist er fast normal Stockmaß 49cm, gewicht ca. 13kg, nur nicht verzweifeln es wird schon alles gut werden.
Lg Detlef, Britta und die Hundebande

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast