Babesiose des Hundes

Tipps ersetzen nicht den TA Besuch
Benutzeravatar
Dobby
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 281
Mitglieds-Vorname: Petra
Kontaktdaten:

Re: Babesiose des Hundes

Beitrag von Dobby » 24. Jun 2012 23:11

@redcowgirl

aber ich dachte, es sind nicht nur die Auwaldzecken, sondern generell Schildzecken, die als Überträger fungieren. Zu den Schildzecken zählt leider auch der gemeine Holzbock und der kommt ja quasi überall vor.

Am 2.7. geht's mit meinen beiden nochmal zum Impfen. Ich denke, da werde ich mich nochmal informieren und ggf. mal dieses Advantix ausprobieren. Die Zeckenzeit geht ja hoffentlich nur noch bis September / Oktober... toi toi toi
Die Abenteuer von Dobby und Clay auf unserer Homepage www.dobby-and-friends.de

Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Babesiose des Hundes

Beitrag von redCowgirl » 25. Jun 2012 08:19

Die Babesionse kann in Einzelfällen auch durch den "Holzbock" übertragen werden, jedoch ist der Hauptüberträger die Auwaldzecke. Eigentlich ist man nirgendwo wirklich sicher.... :wut:
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Benutzeravatar
Amyuli
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 344
Mitglieds-Vorname: Uli
Kontaktdaten:

Re: Babesiose des Hundes

Beitrag von Amyuli » 26. Jun 2012 09:39

Danke für den ausführlichen Beitrag, liebe Gabi!

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.(Arthur Schopenhauer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast