Impfen

Tipps ersetzen nicht den TA Besuch
Antworten
Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Impfen

Beitrag von Nupsi » 18. Mai 2017 20:30

Kleintierpraxis StärkSeite gefällt mir
29. Juli 2016 ·
Impfen macht nur dann einen Sinn, wenn es wirklich nötig ist!

Schon vor gut 2,5 Jahren haben wir unser Impfregime beim Hund an die aktuelle Empfehlung des Weltverbandes praktizierender Tierärzte angepasst. ( http://www.wsava.org/guidelines/vaccination-guidelines ) Diese Empfehlung geht von einer wesentlich längeren (nämlich annähernd lebenslangen) Immunitätsdauer bei unseren Hunden gegen die Krankheiten Staupe, Hepatitis und Parvovirose nach erfolgter Grundimmunisierung aus, als die Impfstoffhersteller sie angeben.
Da ein bereits immuner Hund, durch eine weitere Impfung nicht "noch immuner" wird, die Impfungen aber das Immunsystem belasten, im Verdacht stehen, Autoimmunerkrankungen auslösen zu können und Gelenksprobleme zu verursachen, ist die leider gängige Praxis "jedes Jahr gegen alles" zu impfen, schlichtweg aus meiner Sicht tiermedizinisch nicht zu vertreten!
Sinnvoller ist eine regelmäßige Kontrolle des Impfschutzes durch eine Antikörper-Titer-Bestimmung...hat der Hund Antikörper, ist er auch immun und eine Impfung somit unnötig!
Bislang waren diese Titer-Bestimmungen aber nur in externen Laboratorien durchführbar und somit sehr teuer. Jetzt gibt es einen Schnelltest, der in der Praxis durchgeführt werden kann.
Anstatt also jährlich zu impfen, empfehlen wir die Titer-Kontrolle alle 3-6 Jahre und eine sinnvolle Impfung dann, wenn die Antikörper-Titer zu niedrig sind!
Quelle: Kleintierpraxis Stärk (Facebook)

[ Mobil-Posting ] Bild

[ Mobil-Posting ] Bild

Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2198
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Re: Impfen

Beitrag von Whippinger » 19. Mai 2017 22:48

Sehr interessant.
Wir haben Flet die ersten 3 Jahre komplett durch impfen lassen, dann hatte er einen anaphylaktischen Schock bei der dritten Kombi-Impfung. Seither nur noch alle 3 Jahre Tollwut und fertig.
Zuletzt geändert von Whippinger am 19. Mai 2017 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Constanze mit Galga Blue & Whippet Flet


Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast