Erwischt!!

Tipps ersetzen nicht den TA Besuch
Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2198
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Erwischt!!

Beitrag von Whippinger » 23. Mär 2016 17:51

Ansich wollten wir von Karfreitag bis Ostermontag ein paar Tage mit dem Wohnwagen weg. Aber es kommt erstes immer anderes und zweitens, als man denkt.
Flet hat es dicke erwischt: Am Sonntag begann alles mit einer Bindehautentzündung, die wir lokal mit Antibiotika behandelten, gestern war der Infekt schon auf den Halslymphknoten. Heute war es dann gar kein Spass mehr...

Flet sieht am Hals momentan aus wie eine Bartagame, der Hals ist innen wie außen dick verschwollen und ihm hängt ein richtig geschwollener Lappen in Höhe des Kehlkopfes. Heiser ist er nicht, er hat auch kein Fieber. So schlimm hat es ihn bisher noch nie erwischt gehabt wie dieses Frühjahr.

Gestern sah es noch nicht so fies aus, daher bekam er nur Homöophatika gespritzt. Heute Morgen ging dann nichts mehr, er war apathisch, hatte offensichtlich große Halsschmerzen. Morgens war ich dann mit ihm zum Antibiotika spritzen und das wird ihm nun noch die kommenden 5 Tage in Tablettenform erhalten bleiben. Wir hoffen das es schnell besser wird, das Antibiotika anschlägt, dass sein Rachen abschwillt. Begleitend bekommt er zum Antibiotika noch Schmerzmittel.

Ihm aktuell sein Epilepsie-Medikament zu geben ist schon 3x täglich aktuell die reinste Qual weil er so arg schreit sobald man ihm das Maul aufmacht und dann die Tablette in den Rachen stopfen muss. Wir leiden einfach nur mit. Und ab morgen muss er da 5x täglich durch, mein armer, armer Bub, da kommt morgens und abends noch eine Antibiotika-Tablette dazu.
Dadurch das er so verschwollen ist, schnarcht er aktuell wie ein Mops. Sobald er einschläft schnarcht er und das so laut, dass ich ihn 2 Zimmer weiter immer noch deutlich hören kann :nono: Hoffentlich wird es nun wirklich schnell besser.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Whippinger am 23. Mär 2016 18:10, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße
Constanze mit Galga Blue & Whippet Flet


Bild

Benutzeravatar
lenni
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 815
Mitglieds-Vorname: Sabine

Re: Erwischt!!

Beitrag von lenni » 23. Mär 2016 19:23

:wut:

Oh mei, wünsche Flet schnelle und gute Besserung und das ihr dann doch noch ein
paar Tage mit ihm reisen könnt. :bussi:
Bild

Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2198
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Re: Erwischt!!

Beitrag von Whippinger » 23. Mär 2016 19:27

Hi Sabine,

dass mitm Wegfahren wird nix, da wir nur von Karfreitag bis Ostermontag geplant hatten.

Allgemein fällt uns auf, dass ist zwar erst 8 Jahre alt (für ein Whippet eigentlich ja noch kein Alter), dass er wohlaufgrund seiner epileptischer Grunderkrankung schneller altert. So ein Infekt, wie der aktuelle, wäre vor einem guten Jahr noch kein großes Problem gewesen. Wie gesagt, nur eine Beobachtung.
Liebe Grüße
Constanze mit Galga Blue & Whippet Flet


Bild

Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Erwischt!!

Beitrag von redCowgirl » 23. Mär 2016 21:19

Ach Du meine Güte....armer Flet! :erstaunen:

Gute und schnelle Besserung für den tapferen Unglücksraben! :bussi:
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2198
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Re: Erwischt!!

Beitrag von Whippinger » 23. Mär 2016 22:36

Danke, liebe Andrea.

Aktuell habe ich einen Whippet, der nen Hals wie ein Shar Pei hat und die Geräusche eines Mopes von sich gibt.
Wär das für Flet nicht so doof und wohl auch schmerzhaft gewesen, hätte ich mich schier bepieselt vor Lachen.
Er hatte einen heftigen Rückwärtsniesanfall für ca. 3 Minuten, der sich nur schwerlich durch das Auslösen des Schluckreflexes unterbrechen ließ. Er hat währenddessen gegrunzt wie ein Schwein. Hab ihm schlussendlich eine kleine Menge Wasser ins Maul, dann war das genieße auch vorbei.

[ Mobil-Posting ] Bild
Zuletzt geändert von Whippinger am 23. Mär 2016 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Flitzliesel
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 729
Mitglieds-Vorname: Susanne
Hundegalerie: viewtopic.php?f=127&t=4574&p=66386#p66386
Kontaktdaten:

Re: Erwischt!!

Beitrag von Flitzliesel » 24. Mär 2016 12:09

Ach je, der arme Kerl - ich wünsche gute Besserung
Bild

Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2198
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Re: Erwischt!!

Beitrag von Whippinger » 24. Mär 2016 14:41

Das Antibiotika schlägt wohl langsam an, es geht ihm etwas besser, obwohl er sein Maul immer noch nicht weit öffnen kann. Immerhin trinkt er nun seit gestern Nachmittag wieder selbständig und isst auch. Aktuell sind wir gar nicht böse drum, dass er mit seinen fast 16,5 kg Masse zum zehren hat.

Seine Medikamente bekommt er nun kleingestoßen in Leberwurst - da alles andere mit viel zu großen Schmerzen verbunden ist. Er schreit dann einfach nur noch, wenn man ihm das Maul öffnet. Wir hoffen das er sie auch brav mit Wurst weiterhin nimmt.

Das Schnarchen und Dauer-grunzen wird langsam auch weniger...
Zuletzt geändert von Whippinger am 24. Mär 2016 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Constanze mit Galga Blue & Whippet Flet


Bild

Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Re: Erwischt!!

Beitrag von Nupsi » 24. Mär 2016 15:54

Oje, wir wünschen Fletl eine ganz schnelle Genesung und schicken jede Menge GuteBesserungsKnutschies :bussi:

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2198
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Re: Erwischt!!

Beitrag von Whippinger » 24. Mär 2016 16:27

Danke Gabi, dass ist lieb.

Er durchschaut momentan, dass die Leberwurst gepimpt ist. Tablette nehmen ging vorhin nur wieder mit massivem geschrei. Er tut mir echt Leid, aber sein Epilepsie-Medi braucht er einfach. Um 20 Uhr werden wir wieder Drama haben, da ist die AB-Tablette dran.

Hat jemand einen Tipp wie wir es ihm leichter machen kann???
Liebe Grüße
Constanze mit Galga Blue & Whippet Flet


Bild

Benutzeravatar
Rosenohr
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 1521
Mitglieds-Vorname: Bärbel

Re: Erwischt!!

Beitrag von Rosenohr » 24. Mär 2016 18:54

Das ist schlimm und ich wünsche Flet von Herzen schnelle Besserung. Armer Bub ! :bussi:
Tablettengabe ist auch hier schwierig und geht nur mit Harzer Roller. Jeder, der diese Käse schon einmal zu Hause hatte weiß um den Geruch. :pfeifen:
Liebe Grüße
Bärbel und die Whippchen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast