HWS

Tipps ersetzen nicht den TA Besuch
Benutzeravatar
marie-josée
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 141
Mitglieds-Vorname: marie-josée

HWS

Beitrag von marie-josée » 13. Sep 2015 16:05

hallo zämme
aus einem 1000mal aufgefangenem kong/ball wurde ein HWS.
vor 5w. warf ich seinen kong wie gewohnt, aslo holte ihn aus der luft (wie auch die frisbees) und machte eine fürchterliche "schraube", prallte auf den boden. die Vorderpfoten verletzt wie auch seine lefzge. er erholte sich langsam, doch hatte er weniger kraft in den Vorderbeinen.
ich vereinbarte einen Termin beim TA, dr. blättler, Chiropraktiker (hat sogar holländerkunden.ist sezialist in gelenkfragen, hat selbst 10 galgos und setzt auch goldimplantate).

als aslo vor 1w. plötzlich hinten einknickte, erhielt ich einen notfalltermin.
die röntgenbilder unterstützten seine diagnose: HWS. das vordere linke bein hat keine nervliche reaktion mehr (weiss noch nicht mehr darüber), 7. HW nach innen und 1.BW nach aussen gedreht.
ich selbst bin seit langem HWS-patient und weiss darum. was ich nicht wusste: das tier kann sämtliche symptome wie der mensch haben.
die 1. chiro hat er hinter sich. medis zur zeit onsior. am 22. die 2. chiro.
schlimm für meinen aslo: absolutes sielverbot bis vorerst ende november. mein sportlicher agyhund!

er ist sehr müde, zeitweise schleppend seine pfoten, wir machen langsame spaziergänge. zwischendurch hat er kleine "freudige anfälle", ab denen ich mich extrem freue.

ich wünsche mir so sehr, dass er mit der zeit wieder sehr aktiv sein kann und seine Lebensfreude wieder zurückkehrt. liebe grüsse marie-josée und ASLO

Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4144
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Re: HWS

Beitrag von Nupsi » 13. Sep 2015 17:57

Hallo,

Das sind ja keine guten Neuigkeiten. Wir schicken jede Menge GutebesserungsNasenschlabber.

Werd schnell wieder gesund süßer Aslo :blumen:

Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2198
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Re: HWS

Beitrag von Whippinger » 14. Sep 2015 08:25

Auch von uns beste Genesungswünsche, umd das Aslo schnell wieder auf die Beine kommt.
Liebe Grüße
Constanze mit Galga Blue & Whippet Flet


Bild

Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: HWS

Beitrag von redCowgirl » 14. Sep 2015 21:30

Gute Besserung für den armen Aslo! :streicheln:

Auch von Schwester Shania..... :bussi:
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Benutzeravatar
marie-josée
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 141
Mitglieds-Vorname: marie-josée

Re: HWS

Beitrag von marie-josée » 15. Sep 2015 14:14

vielen dank euch. ich habs aslo weitergegeben :zwinkern: . ehrlich, er ist so tapfer!

bis jetzt ist der Vorderpfoten immer noch ohne jegliche Reaktion, ich hoffe so sehr, dass der nerv irgendwie noch lebt.

nächsten Di. kann der TA hoffentlich noch mehr Unterstützung bringen.

liebe grüsse aslo und marie-josée

Benutzeravatar
Anne
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 456
Mitglieds-Vorname: Anne

Re: HWS

Beitrag von Anne » 16. Sep 2015 16:29

Auch von uns die besten Genesungswünsche.

Lieber Aslo viele Bussis von Deiner Schwester Chita :bussi: :bussi:
Bild

Benutzeravatar
Flitzliesel
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 729
Mitglieds-Vorname: Susanne
Hundegalerie: viewtopic.php?f=127&t=4574&p=66386#p66386
Kontaktdaten:

Re: HWS

Beitrag von Flitzliesel » 28. Sep 2015 16:08

Oh weh, das klingt nicht gut. Wir schicken viele gute Genesungswünsche an Aslo.
Bild

Benutzeravatar
Ilse
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 345
Mitglieds-Vorname: Ilse

Re: HWS

Beitrag von Ilse » 30. Sep 2015 12:16

Der Alptraum schlechthin . Alles Gute für den Bub.
Bild

In Gedanken immer bei mir, Nagano, Blush, Fini und Lilifee

Benutzeravatar
Rosenohr
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 1521
Mitglieds-Vorname: Bärbel

Re: HWS

Beitrag von Rosenohr » 1. Okt 2015 17:35

Das ist schlimm. Alles Gute !
Liebe Grüße
Bärbel und die Whippchen

Benutzeravatar
marie-josée
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 141
Mitglieds-Vorname: marie-josée

Re: HWS

Beitrag von marie-josée » 4. Okt 2015 12:39

möchte euch kurz über meinen aslo informieren:

hat jetzt die 2. chiro hinter sich. minime Besserung und Rückfall. liess umgehend eine Hunde shiatsu-therapeutin nach hause kommen, die ihn auch mit "moxo" unterstützt (eine art Akupunktur, aber ohne nadeln). zudem ist die 4.woche mit den Schmerzmitteln vorbei und es folgen 2 Wochen ohne medis.

nächste Woche nochmals Behandlung mit der shiatsu-therapeutin.

ganz kleine erfolge sehe ich, er knickt hinten weniger schnell ein, seine augen sind etwas klarer und er holt zuhause zwischendurch schnell seine Spielsachen!

winzig kleine aufsteller und schon meint aslo, och ich kann doch wieder mehr!!! ich freue mich aber über jede positive Regung von ihm.

bis ende November ist ja alles untersagt und ich hoffe, dass die nächste chiro noch was bringen wird. denn beim nächsten TA-besuch wird über eine cortison-therapie und CT gesprochen, wobei ich in unserem fall immer noch gegen das CT bin (Vollnarkose, farbmittel etc.).

liebe grüsse marie-josée keller und aslo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast