Jährliche Impfungen sid Kunstfehler

Tipps ersetzen nicht den TA Besuch
Antworten
Benutzeravatar
Nupsi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4148
Mitglieds-Vorname: Gabi
Kontaktdaten:

Jährliche Impfungen sid Kunstfehler

Beitrag von Nupsi » 11. Mär 2015 20:18


Mit Ernie im Herzen

Benutzeravatar
Whippinger
Whippetfreund
Whippetfreund
Beiträge: 2217
Mitglieds-Vorname: Constanze
Hundegalerie: http://www.whippetforum.eu/viewtopic.php?f=127&t=4575
Kontaktdaten:

Re: Jährliche Impfungen sid Kunstfehler

Beitrag von Whippinger » 11. Mär 2015 23:43

Na endlich hat es mal jemand erkannt, wie schädlich Impfungen sein können. Flet ist ja auch so ein Impfungs-Opfer...

Flet hatte ja schon als er das letzte mal 2010 "durchimpft" wurde - obwohl bereits komplett grundimmunisiert - einen anaphylaktischen Schock. Seither lassen wir ihn nur noch alle 3 Jahre gegen Tollwut impfen und aus die Maus! Komischerweise verträgt der die Tollwutimpfung ohne Probleme...
Liebe Grüße
Constanze mit Galga Blue & Whippet Flet


Bild

Benutzeravatar
redCowgirl
Moderator
Moderator
Beiträge: 5279
Mitglieds-Vorname: Andrea
Kontaktdaten:

Re: Jährliche Impfungen sid Kunstfehler

Beitrag von redCowgirl » 13. Mär 2015 00:52

Ich lasse meine Zwei auch nur noch Tollwut impfen, da die Impfreaktionen seit den letzten Impfungen immer schlimmer geworden sind. Schmerzen, Kooordinationsstörungen und Shania hat zwei abgekapselte Impfhämatome die auch nicht mehr weg gehen. Im Lebensalter von 9 bzw. 8 Jahren mit regelmässiger Impfung sollte wohl eine lebenslange Immunität vorliegen!
Bild
Fotos unter: https://www.facebook.com/VIEW-of-SOUL-A ... 672758118/ Öffentlich auch für nicht angemeldete Nutzer....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast